Matratzen

Ruhig schlafen, erholt aufwachen

Der Alltag ist oft anstrengend und bis zur letzten Minute durchgeplant. Da möchten Sie morgens natürlich gern ausgeruht und leistungsfähig sein. Wussten Sie, dass die Qualität Ihres Schlafs sehr davon beeinflusst wird, wie gut Ihre Matratze ist?

Doch nicht nur die Qualität einer Matratze ist entscheidend, sondern viel mehr noch, dass die Matratze genau auf Sie abgestimmt ist. Die Wahl zwischen Kaltschaummatratzen, Viscomatratzen, Federkernmatratzen oder solchen mit Gelfüllung bieten alle unterschiedliche Eigentschaften. Ihre Größe und Figur, Ihre Schlafposition und Schlafgewohnheiten sind ebenso wichtige Faktoren für die Wahl der perfekten Matratze wie die Vorliebe für eine eher weiche oder eher harte Unterlage und die Tatsache, wie oft Sie sich nachts herumdrehen.

Da diese Faktoren bei jedem Menschen anders sind, nehmen sich unsere Schlafberater beim Kauf Ihrer Matratze viel Zeit für Sie. So können Sie in Ruhe probeliegen, verschiedene Matratzen ausprobieren und schließlich genau die Matratze finden, die Ihnen gesunden Schlaf und maximale Erholung ermöglicht.

Taschenfederkernmatratzen
Taschenfederkernmatratzen von heute haben nichts mehr mit den quietschenden ‚Trampolinen’ von früher zu tun. Stattdessen handelt es sich heute um passend angeordnete Federn aus speziellem Metall, von denen jede einzelne Feder in ein Stoffsäckchen eingenäht ist. Diese Taschen sorgen dafür, dass kein Metall aneinanderreiben kann und Quietschen oder Klappern vermieden wird. Taschenfederkernmatratzen bieten eine gute Entlastung des Körpers und sind sehr gut durchlüftet, allerdings durch das innenliegende Metall eher schwer in der Handhabung.

Kaltschaummatratzen
Kaltschaummatratzen sind sehr beliebt, und das auch zu Recht: Optimaler Druckausgleich, hoher Feuchtigkeitstransport, punktgenaue Unterstützung sind nur einige der Vorteile, die Kaltschaummatratzen haben. Allerdings ist hier auch Vorsicht geboten, denn es zeigen sich große Qualitätsunterschiede. Gerade billige Kaltschaummatratzen verlieren in kurzer Zeit ihre Stützkraft, so dass sich bald Mulden bilden, wo eigentlich Unterstützung nötig wäre. Auch kann die Schadstoffbelastung bei billigen Matratzen sehr hoch sein. Gute Kaltschaummatratzen haben zwischen 3 und 9 unterschiedliche Liegezonen, so dass Ihr Körper in jeder Lage optimal unterstützt und entlastet wird. Auch haben Milben in der Füllung aus PU-Schaum keine Überlebenschance, so dass Kaltschaummatratzen hygienisch und für Allergiker geeignet sind.

Latexmatratzen
Latex kann synthetisch oder natürlich gewonnen werden: synthetischer Latex wird aus Erdöl hergestellt, natürlicher Latex aus dem Saft des Latexbaums. Naturlatex hat eine höhere Stützkraft und ist punktelastischer und somit einen Versuch wert, wenn bei Ihnen bereits Rückenbeschwerden bestehen. Beide Latexarten sind hervorragend für Allergiker geeignet, da Milben keine Chance haben. Außerdem sind Latexmatratzen von Natur aus antibakteriell und somit sehr hygienisch. Verbunden mit einer passenden Unterfederung ermöglichen Matratzen mit Latexkern eine perfekte Entlastung von Wirbelsäule und Gelenken, bieten ein weiches Liegegefühl und sind auch für Seitenschläfer und Menschen, die gern auf dem Bauch schlafen, sehr gut geeignet.

Gelschaum-Matratzen
Die neue Entwicklung auf dem Matratzenmarkt: Matratzen mit Gelschaumfüllung sind wahrhaftig hochtechnologisch. Der Gelschaumkern sorgt für maximale Druckentlastung und perfekte Unterstützung jedes einzelnen Körperteils, so dass Sie von einem wunderbaren Schlafgefühl profitieren. Die gleichmäßige Entlastung sorgt für maximale Entspannung von Muskeln, Gelenken und der Wirbelsäule, damit Sie morgens wirklich gut ausgeschlafen und erholt sind. Am besten testen Sie selbst einmal, wie komfortabel man auf einer Gelschaum-Matratze liegen und schlafen kann.

Viscoelastische Matratzen
Matratzen mit einem Kern aus Viscoschaum schmiegen sich förmlich an Ihren Körper an und unterstützen ihn an genau den richtigen Stellen. Da das Material auf Ihre Körperwärme und den Druck, der beim Liegen entsteht, reagiert, entsteht sozusagen eine perfekte Mulde, die aber sehr gute Stützkraft hat. Gerade ruhige Schläfer mögen dieses Gefühl von Geborgenheit und fühlen sich mit viscoelastischen Matratzen ganz besonders wohl. Strecken Sie sich doch einfach mal auf einer Matratze aus Viscoschaum genüsslich aus und spüren Sie, wie Ihr Körper fast schwerelos wird.

Wir beraten Sie gern, welche der verschiedenen Matratzenarten für Ihren Körperbau und Ihre Gewohnheiten die richtige ist. Besuchen Sie uns in unserem Bettenfachgeschäft in Hamm.