Bettdecken

Bestes Schlafklima zu jeder Jahreszeit

Wenn man eine Bettdecke benutzt, die nicht zum eigenen Wärmebedürfnis passt, wacht man nachts frierend oder schwitzend auf. In beiden Fällen ist der Nachtschlaf unterbrochen, weil man die Decke erst einmal wenden, aufschütteln oder sich sogar eine weitere Decke für zusätzliche Wärme suchen muss. Dabei gibt es eine große Bandbreite an unterschiedlichen Materialien, um jedem Schläfer das richtige Schlafklima zu ermöglichen: Daunendecken sind extra-kuschelig und halten wunderbar warm, synthetische Fasern als Füllung ermöglichen eine besonders gute Wärmeregulierung, und Decken mit Naturhaarfüllung sorgen im Winter wie im Sommer für einen optimalen Temperaturausgleich. Da alle Decken in verschiedenen Größen und auf Wunsch auch in Übergrößen erhältlich sind, können Sie bei Betten Reinhard genau die Bettdecke finden, die Ihrem Wärme- und Kuschelbedürfnis entspricht.

Naturhaarbetten:
Mit der Füllung aus Schurwolle, Cashmere, Kamelhaar oder Alpakawolle sorgen Bettdecken mit Naturhaarfüllung für eine besonders gute Regulation der nachts entstehenden Feuchtigkeit. Weil Naturhaarbetten extrem atmungsaktiv sind, kommen selbst wärmeempfindliche Menschen nicht ins Schwitzen. So sorgen Decken mit Wollfüllung im Winter für angenehme Wärme ohne Wärmestau und gleichen im Sommer heiße Temperaturen wunderbar aus. Besonders diejenigen, die sich gern eingehüllt und geborgen fühlen, genießen das etwas höhere Gewicht und die Anschmiegsamkeit einer Naturhaardecke.

Daunendecken:
Gefüllt mit Daunen und Federn von Enten oder Gänsen sind Daunendecken die Klassiker unter den Bettdecken. Feinste, schwebende Daunen sorgen für Leichtigkeit, die größeren Federn ermöglichen Stabilität und Formbestand. Da Enten und Gänse als Wasservögel darauf angewiesen sind, dass ihr Gefieder sich nicht vollsaugt, sind Federn und Daunen von Natur aus wasserabweisend und leiten somit optimal die Feuchtigkeit. Gleichzeitig können Daunen hervorragend die Wärme speichern und sorgen so für angenehme, trockene Wärme.

Waschbare Faserdecken:
Gehören Sie zu den Menschen, die ihre Bettdecken gerne regelmäßig in die Waschmaschine stecken möchten, um höchstmögliche Hygiene zu erleben? Dann sind Bettdecken, die mit synthetischen Fasern gefüllt sind, genau das richtige für Sie. Die sehr pflegeleichten Bettdecken sind bei 60° waschbar und lassen sich im Sommer auf der Leine oder im Winter im Trockner schnell wieder trocknen. So können Sie Nacht für Nacht ein hygienisches, milbenfreies und allergikerfreundliches Schlafvergnügen erleben und haben immer ein sauberes Gefühl.

Haben Sie eine Frage zu Bettdecken oder benötigen Sie ein besonderes Maß? Gerne beraten wir Sie persönlich.